HOSTAPHAN®-Basis-Polyesterfolien für Deckelanwendungen

In einigen Märkten werden aus bestimmten Gründen aluminiumfreie Deckelmaterialien gefordert. Lösungen mit HOSTAPHAN® bieten die Vorteile einer höheren Durchstoßfestigkeit und Einreißfestigkeit, einer sicheren Metalldetektion sowie eines rückstandslosen Verbrennens im Recyclingsprozess.

HOSTAPHAN® WDW wird mit großem Erfolg als alternative Deckelfolie zum Verschließen von Bechern eingesetzt.

products_deckelfolien_basisfolien-1Unsere weißen HOSTAPHAN®-WDW-Folien dienen als Basisfolie für Deckelanwendungen. Diese werden von Veredlern mit einer Siegelschicht versehen, bedruckt und als Einzeldeckel oder Rollenware an Abfüller geliefert.

Typische Anwendungen für HOSTAPHAN®-Polyester-Deckelfolien:
  • Joghurts
  • Desserts
  • Instantsuppen
  • Nudelgerichte
  • Mineralwässer
  • Säfte
  • Margarine
  • Brotaufstriche

HOSTAPHAN® WDW – Die weiße Polyesterfolie für Deckelanwendungen

Diese Folie zeichnet sich neben ihren guten mechanischen Eigenschaften durch eine geringe Lichtdurchlässigkeit aus. Sie ist somit für den Einsatz als Deckelfolie hervorragend geeignet. HOSTAPHAN® WDW ist nach EU- und FDA-Regularien für den Lebensmittelkontakt zugelassen.

Dickenbereich in µm: 12, 23, 36, 50, 55, 65

Erhältlich mit chemischer Vorbehandlung zur Haftvermittlung.

Technisches Datenblatt

HOSTAPHAN® WDW M – Die weiße, metallisierte Polyesterfolie für Deckelanwendungen

HOSTAPHAN® WDW M ist die einseitig metallisierte Variante unserer weißen Deckelfolie. Sie wird für besonders lichtempfindliche Produkte eingesetzt, da sich die optische Dichte signifikant erhöht.

Dickenbereich in µm: 12, 23

Erhältlich mit chemischer Vorbehandlung zur Haftvermittlung.

Technisches Datenblatt

HOSTAPHAN® WDS – Die weiße, heißsiegelbare Polyesterfolie für Deckelanwendungen

Die heißsiegelbare Variante HOSTAPHAN® WDS ist eine weiße Deckelfolie, die gegen sich selbst und andere Polyesterqualitäten wie z.B. A-PET und C-PET siegelt. Die Siegelung ist nicht peelbar. Dieser Folientyp ist nach EU- und FDA-Regularien für den Lebensmittelkontakt zugelassen.

Dickenbereich in µm: 65

Erhältlich mit chemischer Vorbehandlung zur Haftvermittlung.

Technisches Datenblatt


Das passende Produkt nicht gefunden?
Dann sprechen Sie uns bitte an. Wir helfen gerne weiter.


Zum Seitenanfang