HOSTAPHAN®-Polyesterfolien für Metalllaminierungen

Bei der Metalllaminierung werden biaxial gereckte Polyesterfolien in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Wir entwickeln für diese Anwendungen diverse Folientypen und sind ein wichtiger Lieferant in dieser Industrie.

banner_einsatz_metalllaminierung-1banner_einsatz_metalllaminierung-2

Kundenorientierte Entwicklungen ergeben ein sehr breites und innovatives Produktportfolio mit folgenden Eigenschaften:
  • UV-Beständigkeit und UV-Barriere
  • Siegelschichten zur Haftung auf unterschiedlichen Materialien
  • hochtransparente, matte, weiße und farbige Folientypen
  • diverse Beschichtungen u. a. zum optimierten Handling / zur Weiterverarbeitung der Metalllaminate
  • Temperaturstabilität
Wichtige Eigenschaften unserer HOSTAPHAN®-Folien für die Metalllaminierung sind:
  • Ausschluss von Bisphenol A (BPA)
  • geeignet für den Lebensmittelkontakt
  • keine Lösemittel
  • extrem hohe mechanische Stabilität
  • verbesserte Kratzfestigkeit gegenüber herkömmlichen Materialien
  • hohe Farbbrillanz und glatte Oberfläche
  • exzellente Bedruckbarkeit
  • sehr gute chemische Beständigkeit
  • hohe thermische Beständigkeit
  • guter Korrosionsschutz
  • keine Poren, die Folie bildet eine geschlossene Schicht
  • hohe Sterilisationsbeständigkeit
  • geringe Migration
    • niedrige Metallaufnahme des Füllgutes
    • minimale Aromaaufnahme der Folie
Des Weiteren leisten unsere HOSTAPHAN®-Folien für Metallanwendungen einen positiven Beitrag für unsere Umwelt:
  • halogenfreies Material
  • günstigere thermische Verwertung (chlorfrei)
  • Substitution lösemittelbasierender Lacke
  • kein Einsatz von Formaldehyd
Typische Anwendungen:
  • Fassadenbau, Außen- und Innenbereich
  • Dosen für den Lebensmittelbereich sowie chemisch-technische Gebinde
  • Aerosoldosen, Ventilteller
  • weiße Ware (Haushaltsgeräte)

Zum Seitenanfang